Weihnachtsfeier

Auch dieses Jahr feierten wir wieder mit unseren Frauen und Lebensgefährten Weihnachten. Dieses Jahr fand diese Feier in Wingerode statt.

Wir hatten die Kegelbahn dort für 2 Stunden gemietet, um uns den nötigen Hunger und Durst zu erarbeiten. Die Prozedur ist doch immer ähnlich. Turnschuh an und erst einmal die Kugel und die Bahn ausprobiert. Die verschiedensten Techniken kamen zum Vorschein. Es gab sogar ein Trainer und ein Physiotherapeuten. Am Ende bildeten wir zwei Mannschaften und kegelten gegen einander. Die Mannschaft mit dem meisten Glück hat dann auch gewonnen.

Mit dem nötigen Hunger gingen wir dann um die Ecke in “Keppler’s Ecke”. Dort wartete schon das Essen auf uns. Weihnachtsgedichte und ähnliches kamen von Ralf, der dann später von Lissi unterstützt wurde. Aber Lissi hatte noch etwas besonderes vorbereitet. Sie hat angefangen ein Kapellenbuch zu führen. Da drin wurde notiert, wer nicht regelmäßig zur Probe kam oder wer nicht pünklich am vereinbarten Treffpunkt war. Und noch manch andere Sachen. Die Auswertung war jedenfalls sehr lustig und auch interessant. Für Stimmung sorgte unser Rainer. Er hatte extra Musik mitgebracht.

Traditionell spielten wir aber auch Weihnachtslieder. Dazu gingen wir vor die Tür. Gegenüber war ja die Kirche und so passte der Ort sehr gut. Unseren Frauen spielten wir die schönsten Weihnachtslieder. Und auch so mancher Nachbar hat mit zugehört.

Mit so einer schönen Feier schlossen wir das Jahr ab. Hoffen wir, dass das nächste Jahr uns wieder Blasmusik und gute Laune verbreiten lässt.

Schreibe einen Kommentar