Über mich

„Inklusion und gleichberechtigte Teilhabe sind Menschenrechte, zu deren Umsetzung es die Bereitschaft und die Offenheit für Diversität in den Köpfen jedes einzelnen Menschen bedarf.“

Ich engagiere mich im Verein für bilinguale Bildung in Deutscher Gebärdensprache und Deutscher Lautsprache für die Rechte und Bildungschancen tauber Menschen und die Anerkennung der Signerkultur.

Mitgliedschaften und gesellschaftliches Engagement

Seit 2018 Mitglied bei Demokratie in Bewegung
Seit 2016 Gründungsmitglied und Vorstandsmitglied im BILING e.V. (Verein für bilinguale Bildung in Deutscher Gebärdensprache und Deutscher Lautsprache)
Seit 2013 Mitglied im Bundeselternverband Gehörloser Kinder

 

Berufserfahrung

08 – 09/2019 Praktikant im bilingualen Unterricht (in Gebärdensprache und Deutsch) der Gemeinschaftsschule am Roten Berg
https://tgs2-am-roten-berg.de/
01 – 06/2019 Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Personalentwicklung des Herbert Feuchte Stiftungsverbunds
http://www.stiftungsverbund.de
07/2012 – 12/2018 Kulturbeauftragter und Projektmanager des Ilm-Kreises
http://www.ilm-kreis.de
08/2008 – 06/2012 Mitarbeiter im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecher des Ilm-Kreises
http://www.ilm-kreis.de
08/2007 – 07/2008 Assistent der Geschäftsleitung der memex GmbH
http://www.memex-gmbh.com
11/2006 – 11/2006 Wissenschaftliche Hilfskraft
an der Technischen Universität Ilmenau im Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft
10/2005 – 05/2006 Werkstudent in der Robert Bosch GmbH
http://www.bosch.de
03/2005 – 08/2005 Praktikant in der Robert Bosch GmbH
http://www.bosch.de
04/2004 – 07/2004 Wissenschaftliche Hilfskraft
an der Technischen Universität Ilmenau im Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft
02/2003 – 03/2003 Praktikant im Offenen Kanal Eichsfeld,
http://ok.eichsfeld.net

Ausbildung

10/2002 – 07/2007 Technische Universität Ilmenau
Studium der Angewandten Medienwissenschaft
Abschluss: Dipl.-Medienwiss.
http://www.tu-ilmenau.de